4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Chartanalyse

Grenke Aktie im Erholungsmodus - Ausverkauf beendet?

16.08.2019, 11:42 - Autor: Michael Barck auf twitter

Bild und Copyright: Grenke.


Knapp über einer wichtigen charttechnischen Unterstützungszone hat die Grenke Aktie nach oben abgedreht. Gestern war der Aktienkurs des Fintech-Unternehmens bis auf 70,45 Euro gefallen. Damit hatte der MDAX-Wert die oberen Ausläufer der enorm starken und breiten charttechnischen Unterstützungszone oberhalb von 68,95 Euro erreicht. Der Support erstreckt sich bis in die Region um 70,25 Euro. Mittlerweile konnte sich die Grenke Aktie aus diesem Bereich spürbar nach oben absetzen: Im Handel am heutigen Freitag werden in der Spitze bisher 73,45 Euro erreicht, aktuell notiert das Papier bei 73,05 Euro mit 2,67 Prozent im Plus.

Charttechnisch trocknet das Abwärtspotenzial damit langsam aus - zumindest sofern es keine stabilen und starken neuen Verkaufssignale am Support bei 68,95/70,25 Euro gibt. Damit sinkt auch die Motivation der „Bären” erst einmal, was der Grenke Aktie den Weg zu einer Erholungsbewegung nach dem Rutsch von 96,70 Euro auf das gestrige Tief eröffnet. Ohnehin hatten die Umsätze in der Abwärtsbewegung der vergangenen Tage nichts mehr mit dem Ausverkauf vom 30. Und 31. Juli zu tun, als eine vergleichsweise kleine Gewinnwarnung des Unternehmens aus Baden-Baden den Aktienkurs in die Tiefe riss.

Um 72,60/73,45 Euro und damit auf dem aktuellen Kursniveau eröffnen sich für den Fintech-Titel allerdings erste kleinere charttechnische Hürden. Werden diese überwunden, könnte Grenkes Aktienkurs weiter in Richtung der Hindernisse zwischen 74,50 Euro und 75,90/76,30 Euro klettern, wo höhere Hindernisse warten.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Grenke schockt die Börse mit neuer Prognose

Zur Übersicht der Grenke AG - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

Godewind Immobilien: „Wenn wir unsere Hausaufgaben machen, wird auch der Aktienkurs anziehen“
Godewind-CEO Stavros Efremidis im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Deutsche Lichtmiete auf Rekordkurs: „LED-Anleihe” soll weiteres Wachstum finanzieren
Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete, im Interview mit der 4investors-Redaktion.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

16.09.2019 - Grenke-Aktie: Chancen auf den Ausbruch Richtung 100 Euro ...
20.08.2019 - Grenke Aktie vor Aufholjagd? Personalie im Aufsichtsrat ...
08.08.2019 - Grenke Aktie: Unterwegs Richtung Kaufsignal? ...
07.08.2019 - Grenke Aktie: Das Comeback ist möglich! ...
31.07.2019 - Grenke: Ein Minus von 10 Euro ...

DGAP-News zum Unternehmen

20.08.2019 - DGAP-News: GRENKE AG: Amtsniederlegung Aufsichtsratmitglied Heinz ...
30.07.2019 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE setzt profitablen Wachstumskurs in ...
29.07.2019 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG passt Prognose für den Konzern-Gewinn 2019 an und ...
02.07.2019 - DGAP-News: GRENKE AG: Gutes Neugeschäftswachstum im zweiten Quartal ...
14.05.2019 - DGAP-News: GRENKE AG: Hauptversammlung der GRENKE AG erhöht Dividende um 14 ...