4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Daimler Aktie schwingt nach oben - Quartalszahlen tiefrot

24.07.2019, 10:02 - Autor: Michael Barck auf twitter

Bild und Copyright: Daimler.


Kurz rutschte die Daimler Aktie heute Morgen an der Frankfurter Börse ins Minus, nachdem der Autobauer seine Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt hatte. Doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Für die Daimler Aktie werden aktuell 48,51 Euro und damit ein Tagesplus von knapp einem Prozentpunkt notiert. Am Morgen war der Aktienkurs des schwäbischen Konzerns zunächst auf 47,47 Euro zurück gefallen.

Auslöser dessen war die erste Reaktion der Anleger auf Daimlers Quartalszahlen. Die Süddeutschen haben vor Zinsen und Steuern einen operativen Verlust von 1,6 Milliarden Euro verzeichnet. Zum Vorjahreswert hat sich das Quartalsergebnis damit um 4,2 Milliarden Euro verschlechtert, trotz eines Umsatzanstiegs von 40,8 Milliarden Euro auf 42,7 Milliarden Euro. Unter dem Strich verschlechtert sich das Quartalsergebnis um 3 Milliarden Euro, weist Daimler einen Verlust von 1,2 Milliarden Euro aus. „Unsere Ergebnisse im zweiten Quartal wurden hauptsächlich durch Sondereinflüsse in Höhe von 4,2 Milliarden Euro beeinflusst”, sagt der neue Konzernchef Ola Källenius zu den Ergebnissen. Diese stehen vor allem im „Zusammenhang mit laufenden behördlichen und gerichtlichen Verfahren und Maßnahmen betreffend Mercedes-Benz Dieselfahrzeuge in verschiedenen Regionen”, wie Daimler bereits vor knapp zwei Wochen mitteilte. Die Zahlen sind also keine echte Überraschung, auch das ist ein Faktor beim heutigen Kursverlauf.

Der Fokus liege nun „im zweiten Halbjahr auf der Verbesserung unserer Performance und der Cash-Flow-Generierung. Grundsätzlich intensivieren wir die konzernübergreifenden Optimierungsprogramme und überprüfen unser Produktportfolio”, so Källenius. Im ersten Halbjahr hat sich der Free Cashflow im Industriegeschäft um mehr als 5 Milliarden Euro auf minus 3,3 Milliarden Euro verschlechtert. Daimler begründet die Entwicklung mit dem höheren Working Capital sowie weiterhin hohen Investitionen in künftige Produkte.

„Für das Jahr 2019 rechnet Daimler mit einem Konzern-Absatz auf Vorjahresniveau, während beim Umsatz ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr erwartet wird”, so das Unternehmen zum Ausblick.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Daimler: Ergebnis-Absturz - was passiert mit der Aktie?

Zur Übersicht der Daimler - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

Deutsche Lichtmiete auf Rekordkurs: „LED-Anleihe” soll weiteres Wachstum finanzieren
Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Northern Bitcoin: „Wir könnten bereits in wenigen Jahren eine bedeutende Marktstellung einnehmen“
Northern Bitcoin-CEO Mathis Schultz und CTO Moritz Jäger im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Haier Smart Home: Die völlig andere China-Aktie
Yannick Fierling, CEO von Haier Europe, im Interview mit der 4investors-Redaktion. Haier ist auch in China an der Börse Shanghai gelistet.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

09.09.2019 - Daimler: Minus 49 ...
06.09.2019 - Daimler: Bei Mercedes-Benz steigen die ...
03.09.2019 - Daimler Aktie: Ignoriert die Börse positive ...
30.08.2019 - Daimler Aktie: Ein sehr wichtiges Kaufsignal ...
27.08.2019 - Daimler: Investorentag kann neue Impulse ...
23.08.2019 - Daimler, VW & Co: Rundumschlag der Bank of ...
22.08.2019 - Daimler Aktie: Kommt vielleicht noch Schwung in ...
16.08.2019 - Daimler Aktie: Kein guter Tag - trotz ...
13.08.2019 - Daimler: Pessimismus ist nicht nötig ...
10.08.2019 - Daimler Aktie: Das sind schlechte ...

DGAP-News zum Unternehmen

12.07.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse ...
23.06.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt ...
13.02.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Aufsichtsrat bestellt ...
19.10.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt ...
07.10.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Personelle Veränderung ...
26.09.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Aufsichtsrat beschließt ...
20.06.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt ...
16.05.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Grundsatzeinigung zur ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Durch Steuerreform in den ...
16.10.2017 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler-Vorstand ...

Aktuelle News aus der 4investors-Redaktion:

18.09.2019 - Voltabox-Aktie: Nächster Versuch eines Anstiegs in Richtung 10 Euro
18.09.2019 - CytoTools-Aktie: Immer noch mehr als Verdoppelungspotenzial?
18.09.2019 - Aves One: Neue Anleihe
18.09.2019 - Nel ASA schürt China-Phantasie - Aktie mit „fettem” Kaufsignal
18.09.2019 - Commerzbank-Aktie: Jetzt könnte sich das Blatt wieder wenden
18.09.2019 - Wirecard-Aktie: Kaufsignal! Kommt jetzt die Kursrallye ans Allzeithoch?
18.09.2019 - Deutsche Konsum REIT - Kapitalerhöhung: „Starke Nachfrage”
18.09.2019 - Varta-Aktie: Achtung, Absturzgefahren?
18.09.2019 - Evotec-Aktie: Eine Zitterpartie für die Bullen
18.09.2019 - Infineon-Aktie: Die „magische Marke” ist weiter umkämpft