4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Deutsche Bank Aktie: Sieht gut aus, aber die Warnung bleibt!

Autor: Michael Barck
17.07.2019

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.




Während sich die Wirtschaftspresse bei der Deutschen Bank auf einen möglichen Streit des Finanzkonzerns mit dessen Großaktionär Cerberus einschießt, passiert an der Börse Bemerkenswertes mit dem DAX-Titel. Nachdem die Bekanntgabe der tiefgreifenden Restrukturierung die Deutsche Bank Aktie an der Frankfurter Börse Achterbahn fahren und schließlich binnen zweier Tage von 7,49 Euro auf 6,347 Euro abstürzen ließ, kam es in den letzten Tagen zu einer signifikanten Kurserholung bei dem Titel. In der Spitze erreichte die Deutsche Bank Aktie gestern 7,25 Euro, mit 7,183 Euro und 4,33 Prozent Tagesplus ging es für den Titel aus dem Handel. Heute Morgen zeigt sich das Kursniveau mit Indikationen bei 7,15/7,18 Euro einigermaßen stabil.

Charttechnisch hat die Deutsche Bank Aktie damit wieder interessantes Terrain erreicht. In der technischen Analyse zeigt sich zwischen 7,10 Euro und 7,25 Euro eine Hürdenzone, die nun im Fokus steht. Gestern konnte diese Zone nicht komplett überwunden werden. Der Ausbruch über die Kernzone bei 7,10/7,15 Euro ist aber nach wie vor intakt - wenn auch nur äußerst knapp.

Soweit zur Ausgangslage. Gelingt es dem Aktienkurs der Deutschen Bank nun, 7,10/7,25 Euro in Gänze und stabil zu überwinden, wäre der Bereich 7,38/7,49/7,57 Euro die schnell folgende zweite Nagelprobe. Weitere Kaufsignale an dieser Stelle könnten der Aktie der Deutschen Bank in der technischen Analyse dann deutlich bullishe Impulse geben. In einem solchen Szenario wären die Hindernisse um 7,93/7,96 Euro die nächste Zwischenmarke, bevor weitere Kaufsignale die Bankaktie in Richtung der starken und wichtigen charttechnischen Hinderniszone um und unterhalb von 8,32/8,42 Euro katapultieren könnten.

Unverändert gilt aber derzeit auch (noch!) die gestrige Warnung: Bleibt der Ausbruch indes aus oder kommt es zur Bullenfalle, könnten die jüngsten Kursgewinne sich schnell auch wieder in Luft auflösen. Überwundene charttechnische Signalbereiche wie 6,627/6,724 Euro wären in einem solchen Szenario erste Unterstützungsmarken für die Deutsche Bank Aktie.

Zur Übersicht der Deutsche Bank - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!







4investors Exklusiv:

Euroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“
Martin Moll, Geschäftsführer von Euroboden, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de.