4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Daimler Aktie: Schock schon verdaut? So stehen jetzt die Chancen!

Autor: Michael Barck
26.06.2019

Eine Gewinnwarnung brachte die Daimler Aktie zum Wochenauftakt unter Druck. Doch der DAX-notierte Autotitel beweist aktuell an einer wichtigen Chart-Marke Stabilität. Bild und Copyright: Daimler.




Zum Wochenauftakt verlor die Daimler Aktie weiter an Wert. Prallte der Aktienkurs des Autobauers am Donnerstag und Freitag bereits bei 49,75/49,85 Euro vor eine charttechnische Wand, so ging es am Montag und Dienstag bis auf 47,08/47,18 Euro nach unten. Immerhin konnte eine stärkere Unterstützungszone, die in der technischen Analyse für die Daimler Aktie bei 46,76/47,27 Euro zu finden ist, bisher Schlimmeres verhindern. Gestern ging es mit 47,59 Euro und einem leichten Tagesminus aus dem XETRA-Handel nach dem deutlichen Kursrutsch vom Montag.

Dieser hatte Gründe: Daimler hatte am Wochenende eine Gewinnwarnung publiziert. Das EBIT soll demnach die Zahlen des Vorjahres erreichen. Die Umsatzrendite soll bei -2 Prozent bis -4 Prozent liegen. Es gibt aufgrund der Dieselproblematik höhere Aufwendungen für verschiedene laufende behördliche Verfahren und Maßnahmen. Dies ist die dritte Gewinnwarnung von Daimler innerhalb eines Jahres. Der neue Vorstandschef Källenius muss noch einiges aufräumen. Weitere Milliarden-Belastungen können nicht ausgeschlossen werden. Das gilt vor allem für die Dieselproblematik und den Kartell-Skandal.

Beim Blick auf die charttechnische Lage der Daimler Aktie zeigt sich weiter Druck auf den genannten breiten Unterstützungsbereich rund um die Marke von 47 Euro. Ein stabiler Rutsch hierunter könnte für weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 45,71 Euro und auch 44,51/45,07 Euro sorgen. An der Marke liegt das Mehrjahrestief der Daimler Aktie, entsprechend stark sollte spätestens hier die Unterstützung für den DAX-Titel ausfallen, falls es zu weiter fallenden Kursen kommt.

Kann die Daimler Aktie dagegen ihre Unterstützungszone an der 47-Euro-Marke halten, wäre dies ein erster Schritt zu einem erneuten Versuch, eine Trendwende nach oben zu erzwingen. Hierzu müsste Daimlers Aktienkurs in den nächsten Schritten aber auch die Hindernisse bei 48,67/48,82 Euro und 49,75/49,85 Euro stabil überschreiten. Zudem müsste recht schnell weitere kleine und große Hürden überwunden werden, um nicht in eine Bullenfalle zu rasen.

Nach der Gewinnwarnung haben sich auch Aktienanalysten zu Wort gemeldet. Die Analysten von JP Morgan bestätigen unterdessen das Rating „overweight“ für die Aktien von Daimler. Das Kursziel liegt weiter bei 69,00 Euro. Die Experten nehmen ihre Erwartungen zurück. Sie halten es für möglich, dass es bei Daimler im Jahresverlauf weitere Probleme geben könnte. Neue Rückstellungen werden nicht ausgeschlossen.

Die Analysten der Nord LB erwarten für das zweite Halbjahr ein Anziehen bei den Absatzzahlen. Allerdings könnten Handelskonflikte diese Hoffnung zunichte machen. Die Experten bestätigen am Morgen die Halteempfehlung für die Aktien von Daimler. Das Kursziel sinkt von 52,50 Euro auf 48,00 Euro.

Zur Übersicht der Daimler - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.