4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

SFC Energy: Kapitalerhöhung kommt in die heiße Phase

Autor: Michael Barck
25.06.2019

Heute startet eine Vorabplatzierung, morgen will SFC Energy die endgültigen Konditionen der Kapitalerhöhung im Volumen von 25 Millionen Euro festlegen. Bild und Copyright: MaxxiGo / shutterstock.com.




Bei SFC Energy nimmt die Anfang des Monats angeküdigte mögliche Kapitalerhöhung Gestalt an. Das Unternehmen will bis zu 25 Millionen Euro erlösen, der maximale Ausgabepreis je neuer Aktie soll 12 Euro betragen. Zum Vergleich: Aktuell wird das Papier im XETRA-Handel bei 13,90 Euro gehandelt. Ein konkreter Ausgabepreis steht bisher nicht fest, zudem steht auch noch der endgültige Beschluss der Gesellschaft zur Kapitalerhöhung aus. „Die Durchführung der Kapitalerhöhung steht unter dem Vorbehalt, dass die Vorabplatzierung erfolgreich abgeschlossen wird”, so SFC Energy.

Für diese Vorabplatzierung beginnt nun die heiße Phase. Drei Großaktionäre von SFC Energy haben hierfür auf Bezugsrechte verzichtet, sodass der Brennstoffzellen-Konzern seine Papiere im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Investoren unter anderem in Deutschland anbieten kann. „Der Angebotspreis pro Aktie für die Vorabplatzierung und der identische Bezugspreis werden im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens ermittelt”, so SFC Energy am Dienstag. Starten soll die Angebotsfrist für die Vorabplatzierung noch heute, morgen wird mit ihrem Ende gerechnet.

Am morgigen Mittwoch will SFC Energy dann auch die finalen Konditionen für die Kapitalerhöhung festlegen. Neben dem Bezugspreis sind auch das Bezugsverhältnis sowie die Zahl neuer Aktien, die platziert werden sollen, derzeit offen.

Mit dem erwarteten Emissionserlös von bis zu 25 Millionen Euro wolle man „das organische Wachstum in seinen derzeitigen vertikalen Kernmärkten beschleunigen, neu entwickelte Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen einführen und potenzielle strategische anorganische Wachstumschancen finanzieren”, so SFC Energy Anfang Juni.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - SFC Energy: 100 Millionen Euro als Umsatz-Zielmarke - Kapitalerhöhung

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-Adhoc: SFC Energy AG strebt Bruttoemissionserlöse in Höhe von circa EUR 25 Mio. an durch eine Kapitalerhöhung mit einem maximalen Preis von EUR 12,00 je neuer Aktie

Zur Übersicht der SFC Energy - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

3U Holding: weclapp - „Ein Ende des Wachstums ist nicht abzusehen“
Bei weclapp, einer Tochter der 3U Holding, könnte es im kommenden Jahr einen Börsengang geben. Dies bestätigt Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding, im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.