4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Infineon platziert Aktien zu 13,70 Euro - Kurs unter Druck

Autor: Michael Barck
18.06.2019

Bild und Copyright: Infineon.




Im Rahmen der gestern angekündigten Kapitalerhöhung hat Infineon mehr als 112,77 Millionen junge Aktien platziert. Die Anteilscheine gingen allesamt per Bookbuildung an institutionelle Investoren, das Bezugsrecht der Aktionäre hatte die Gesellschaft im Vorfeld ausgeschlossen. Platziert werden die Aktien aus der Kapitalerhöhung zu jeweils 13,70 Euro, nachdem das Papier noch mit 14,364 Euro und einem leichten Minus aus dem XETRA-Handel gegangen war. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen notieren für Infineons Aktienkurs um 13,85/13,90 Euro.

Den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung beziffert der DAX-notierte Chiphersteller auf 1,545 Milliarden Euro vor Provisionen und Kosten. Mit dem erwarteten Emissionserlös aus der Platzierung junger Aktien wolle man einen Teil des noch nicht ausgeschöpften Kreditrahmens aus der Finanzierungsvereinbarung vorzeitig ablösen, kündigt das DAX-notierte Unternehmen am frühen Montagabend an.

„Nach der Privatplatzierung wird Infineon einer Lock-up Verpflichtung, d.h. einer Verpflichtung unter anderem keine weiteren Aktien oder Finanzinstrumente, die in Aktien wandelbar sind, auszugeben oder eine weitere Kapitalerhöhung durchzuführen, von 90 Tagen unterliegen. Die Lock-up Verpflichtung enthält marktübliche Ausnahmen”, so das Unternehmen.

Zur Übersicht der Infineon - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!







4investors Exklusiv:

Euroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“
Martin Moll, Geschäftsführer von Euroboden, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de.