4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Infineon: Milliardenschwere Kapitalerhöhung für Cypress-Deal

Autor: Michael Barck
17.06.2019

Infineon will für 1,5 Milliarden Euro junge Aktien bei institutionellen Anlegern platzieren. Mit dem Geld will man eine Übernahme teilfinanzieren. Bild und Copyright: Infineon.




Infineon wird zur Teilfinanzierung der angekündigten Übernahme der Cypress Semiconductor Corporation eine Kapitalerhöhung durchführen. Mit dem erwarteten Emissionserlös aus der Platzierung junger Aktien wolle man einen Teil des noch nicht ausgeschöpften Kreditrahmens aus der Finanzierungsvereinbarung vorzeitig ablösen, kündigt das DAX-notierte Unternehmen am frühen Montagabend an.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung wird es keine Bezugsrechte für Aktionäre geben - dies hat die Gesellschaft ausgeschlossen. Man wird die jungen Aktien im Zuge eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens bei institutionellen Investoren platzieren. Ein konkreter Emissionspreis liegt damit bisher noch nicht fest. Die Kapitalerhöhung soll rund 10 Prozent des Grundkapitals ausmachen. Infineon rechnet brutto mit einem Erlös von 1,5 Milliarden Euro.

„Nach der Privatplatzierung wird Infineon einer Lock-up Verpflichtung, d.h. einer Verpflichtung unter anderem keine weiteren Aktien oder Finanzinstrumente, die in Aktien wandelbar sind, auszugeben oder eine weitere Kapitalerhöhung durchzuführen, von 90 Tagen unterliegen. Die Lock-up Verpflichtung enthält marktübliche Ausnahmen”, so das Unternehmen.

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im Wege eines Accelerated Bookbuilding

Zur Übersicht der Infineon - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

3U Holding: weclapp - „Ein Ende des Wachstums ist nicht abzusehen“
Bei weclapp, einer Tochter der 3U Holding, könnte es im kommenden Jahr einen Börsengang geben. Dies bestätigt Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding, im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.