4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu

Autor: Johannes Stoffels
23.05.2019



Die Sleepz-Beteiligung Sam Stil-Art-Möbel meldet Insolvenz an. Der Finanzierungsbedarf kann derzeit nicht gedeckt werden. Zudem sind die Verhandlungen über den Einstieg eines Investors bei Sleepz noch nicht abgeschlossen. Sollte es hier nicht zeitnah eine Lösung geben, will der Vorstand andere Lösungen prüfen. Das kann im schlimmsten Fall bis zu einem Insolvenzantrag gehen.

Somit verschärft sich die Krise rund um Sleepz. Die Analysten von SMC Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Sleepz. Das Kursziel sinkt von 0,30 Euro auf 0,08 Euro.

Die Unsicherheiten und Risiken rund um Sleepz werden immer größer. Es kann zu harten Einschnitten und Kapitalmaßnahmen kommen, die das Unternehmen retten sollen, aber auch eine Liquidation kann nicht mehr ausgeschlossen werden.

Die Aktien von Sleepz verlieren 5,4 Prozent auf 0,105 Euro.


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - sleepz-Tochter ist pleite - Übernahmegespräche stocken

Zur Übersicht der Sleepz AG - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“