4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

RWE: Zahlen stützen das Rating der Aktie

Autor: Johannes Stoffels
15.05.2019



Im ersten Quartal steigt das bereinigte EBITDA bei RWE von 299 Millionen Euro auf 510 Millionen Euro an. Vor allem das gute Handelsgeschäft trägt zum Plus bei. Der bereinigte Gewinn verbessert sich von 78 Millionen Euro auf 273 Millionen Euro. An der Prognose nimmt der DAX-Konzern keine Änderung vor. Das bereinigte EBITDA soll 2019 zwischen 1,2 Milliarden Euro und 1,5 Milliarden Euro liegen. Netto will RWE zwischen 300 Millionen Euro und 600 Millionen Euro verdienen. Die Dividende soll von 0,70 Euro auf 0,80 Euro ansteigen.

Für die Analysten von Goldman Sachs bleibt es nach diesen Zahlen bei der Kaufempfehlung für die Aktien von RWE. Das Papier steht unverändert auf der „conviction buy list“ der Amerikaner. Das Kursziel sehen sie bei 30,50 Euro, auch hier gibt es keine Veränderung. Die Zahlen liegen klar über den Schätzungen.

Auch die Börse reagiert erfreut auf das Zahlenwerk. Die Aktien von RWE gewinnen am Morgen 2,1 Prozent auf 23,21 Euro.

Zur Übersicht der RWE St. - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding