4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

GEA Group: Bis zu 250 Jobs auf der Kippe - Aktie im Plus

Autor: Michael Barck
10.05.2019



Im ersten Quartal 2019 hat die GEA Group einen Auftragseingang von 1,19 Milliarden Euro nach 1,10 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum verzeichnet. Den Umsatz konnte das Unternehmen von 1,04 Milliarden Euro auf 1,06 Milliarden Euro steigern. Vor Zinsen und Steuern weist die GEA Group einen Quartalsgewinn von 21,7 Millionen Euro aus nach 23,5 Millionen Euro im ersten Quartal des vergangenen Jahres.

Der Start ins neue Jahr wird vom Unternehmen als solide bezeichnet. „Nach den personellen Veränderungen in der Business Area Solutions haben wir - wie im März angekündigt - bereits weitere Maßnahmen für diesen Geschäftsbereich ausgearbeitet. Damit werden wir dem Ergebnisrückgang kurzfristig entgegenwirken”, sagt Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender der GEA Group. Zu den Maßnahmen gehört unter anderem der Abbau von 200 bis 250 Arbeitsplätzen an diversen GEA-Standorten.

Die Rückstellungen für die Restrukturierungen beziffert die Gesellschaft auf 30 Millionen Euro bis 45 Millionen Euro, man werde diese im zweiten Quartal verbuchen.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA bestätigt Jahresprognose und leitet Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung in Business Area Solutions ein


Zur Übersicht der Gea Group - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Fünf Antworten auf die Frage nach günstigem Wohnraum