4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Deutsche Telekom: „Wir sehen überall im Konzern positive Entwicklungen”

Autor: Michael Barck
09.05.2019



Am Donnerstag hat die Deutsche Telekom Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Die Bonner melden einen Umsatzanstieg auf organischer Basis um 3,5 Prozent auf 19,49 Milliarden Euro. Ausgewiesen wird ein Plus von 8,7 Prozent. Auf bereinigter EBITDA-Basis hat das Unternehmen einen operativen Gewinn von 6,90 Milliarden Euro erzielt nach 5,55 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich wird ein Rückgang des Konzernsgewinns von 0,99 Milliarden Euro auf 0,90 Milliarden Euro ausgewiesen, auf bereinigter Basis fiel ein kleiner Rückgang von 1,19 Milliarden Euro auf 1,18 Milliarden Euro an. Für den Free Cashflow meldet die Deutsche Telekom dagegen einen Anstieg von 1,38 Milliarden Euro auf 2,37 Milliarden Euro.

Konzernchef Tim Höttges bezeichnet den Start ins Jahr als „gut”. „Die Telekom hat viel mehr zu bieten als den sensationellen Erfolg in den USA. Wir sehen überall im Konzern positive Entwicklungen”, so der Manager.

Den Ausblick bestätigt die Gesellschaft: Bereinigt um den neuen Rechnungslegungsstandard IFRS 16 erwartet der DAX-notierte Telekommunikationskonzern einen bereinigten operativen GEwinn auf EBITDA-Basis von 23,9 Milliarden Euro, während der Free Cashflow 6,7 Milliarden Euro erreichen soll.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Guter Start ins neue Jahr nach sehr gutem Geschäftsjahr 2018


Zur Übersicht der Deutsche Telekom - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“