4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Vectron Systems legt Bilanz für 2018 vor - Aktie fällt

Autor: Michael Barck
30.04.2019



Vectron Systems meldet für das Jahr 2018 einen deutlichen Umsatzrückgang. Der Rückgang sei „durch ein Abwarten der Kunden bis zur endgültigen gesetzlichen Einführung des neuen Fiskalisierungsystems zum 01.01.2020 zu erklären”, meldet das Unternehmen aus Münster. Gemeldet wird ein Rückgang des Umsatzvolumens von 32,4 Millionen Euro auf 24,8 Millionen Euro. Unter dem Strich fällt Vectron Systems in die roten Zahlen: Ausgewiesen wird ein Verlust für das Jahr 2018 von 3,9 Millionen Euro, womit sich das Ergebnis um 5 Millionen Euro verschlechtert hat. Zusätzlich hat die Gesellschaft Belastungen aus Investitionen in den digitalen Bereich verbucht. Im reinen Kerngeschäft habe man profitabel gearbeitet, so Vectron Systems.

„Vectron plant durch neue, digitale Geschäftsmodelle, innerhalb weniger Jahre Umsatz und Ertrag zu vervielfachen. Eine detaillierte Planung wird die Gesellschaft zeitnah veröffentlichen”, so das Unternehmen zum Ausblick.

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Vectron Systems AG: Vectron Systems veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2018

Zur Übersicht der Vectron Systems - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.