4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Aixtron Aktie: War diese Hürde viel zu hoch?

Autor: Michael Barck
11.04.2019

In den letzten beiden Handelstagen standen bei der Aixtron Aktie zwei wichtige charttechnische Signalzonen im Blickpunkt. Was passiert im Breakfall? Ein Blick in die technische Analyse für die Aixtron Aktie gibt Antwort. Bild und Copyright: Aixtron.




Nach den jüngsten Kursgewinnen bei der Aixtron Aktie haben die letzten beiden Handelstage den Bullen einen Dämpfer versetzt. Der Aktienkurs des Aachener Unternehmens kam bei 9,22/9,27 Euro nicht weiter voran. Von diesen beiden Intradayhochs ging es im weiteren Handelsverlauf an beiden Tagen deutlich nach unten: Den Dienstagshandel beendete die Aixtron Aktie bei 8,978 Euro, den gestrigen XETRA-Handel bei 8,994 Euro. Nach der Aufwärtsbewegung von 7,792 Euro auf 9,22/9,27 Euro zeigen sich also deutliche Gewinnmitnahmen bei der Gruppe der kurzfristig orientierten Trader.

Ganz überraschend kommt das nicht. Der Blick in die technische Analyse für die Aixtron Aktie zeigte eine klare charttechnische Hürde im Bereich bei 9,25/9,31 Euro. Ein Kursanstieg hierüber wäre ein wichtiger charttechnischer Zwischenschritt auf dem Weg in Richtung des jüngsten Verlaufshochs bei 10,206 Euro und der hier liegenden Hinderniszone unterhalb von 10,42 Euro gewesen. Kleinere Zwischenhürden auf dem Weg dorthin müsste die Aixtron Aktie unter anderem zwischen 9,63 Euro und 9,71/9,75 Euro überspringen. Gelingt dem Technologietitel der Sprung über 9,25/9,31 Euro doch noch, wären dies weiter die charttechnischen Signalmarken, die es zu beachten gilt.

Angesichts der Entwicklung der letzten beiden Tage muss man sich in der technischen Analyse für die Aixtron Aktie aber auch ernsthaft mit den bearishen Optionen auseinander setzen. So wie 9,25/9,31 Euro in dieser Woche bisher weitere Kursgewinne des Titels verhindert hat, konnte sich der Anteilschein der Aachener auf eine charttechnische Unterstützungsmarke mit Kern bei 8,78/8,84 Euro verlassen. Am Dienstag und vor allem am Mittwoch lagen die jeweiligen Tagestiefs bei 8,922 Euro und 8,82 Euro im Einflussgebiet der Unterstützungszone. Im Breakfall würde sich bei der Aixtron Aktie in Richtung nächster Unterstützungsmarken unterhalb von 8,53 Euro und 8,33 Euro verlagern.

Den Analysten der Deutschen Bank gefällt derweil die Aktie von Aixtron. Für sie ist das Papier einer der Favoriten in Deutschland. Die Experten bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von Aixtron. Das Kursziel für den Titel liegt unverändert bei 14,00 Euro. Der Jahresauftakt dürfte beim Auftragseingang keine große Euphorie auslösen. Das kann sich aber bald ändern. Durch den Aufbau der 5G Netze kann die Nachfrage nämlich in der Folge deutlich zulegen. Davon sollte Aixtron profitieren.

Zur Übersicht der Aixtron - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding