4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

E.On: Eine Abstufung der Aktie

Autor: Johannes Stoffels
27.03.2019



Am Morgen gibt es mehrere Analystenstimmen zu E.On. Von Jefferies kommt wie bisher das Rating „underperform“ für die Aktien von E.On. Das Kursziel für den Versorger liegt wie zuvor bei 8,20 Euro. Die jüngsten Zahlen werden von den Experten als schwach bewertet. Das könnte auch negativ für den aktuellen Jahresverlauf sein.

Auch bei Oddo BHF wird man etwas zurückhaltender. Es gibt eine Abstufung der Aktie. Bisher sprachen die Analysten eine Kaufempfehlung aus, das Kursziel lag bei 10,00 Euro. In der neuen Studie sinkt das Votum auf „neutral“. Das neue Kursziel für die Papiere von E.On steigt hingegen auf 10,70 Euro an.

Der Innogy-Deal dürfte zunächst keine weiteren Impulse bringen. Die Vorteile auf der Kostenseite dürften schon berücksichtigt sein.

Die Aktien von E.On verlieren am Morgen 1,6 Prozent auf 9,816 Euro.



Zur Übersicht der E.ON - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“