4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018

Autor: Michael Barck
20.02.2019



Nachdem Telefonica Deutschland heute vorläufige Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt hat, siehe den weiter unten verlinkten Beitrag, sind mittlerweile die ersten Analystenstimmen zu den Neuigkeiten zu sehen. Die Kommentare reichen von einer Kaufempfehlung bis zu einer Einstufung mit „Underperform” - allerdings mit gar nicht mal so großen Unterschieden beim Kursziel für die Aktie von Telefonica Deutschland.

Die Kaufempfehlung kommt von UBS; die Experten erwarten einen Anstieg der Telefonica Deutschland Aktie auf 3,90 Euro. Man bezeichnet die Zahlen des Konzerns als durchwachsen, während der Ausblick im Rahmen der Erwartungen des Marktes liege. Bei Anlegern dürfte aber die Auktion der neuen Mobilfunkfrequenzen in Deutschland das beherrschende Thema sein. Das „Underperform” für die TecDAX-notierte Aktie von Telefonica Deutschland kommt dagegen von RBC. Interessanterweise sehen die Analysten das Kursziel für den Titel mit 3,70 Euro dennoch deutlich über dem aktuellen Kursniveau. Von HSBC gibt es zudem ein „Hold” für den Telekom-Titel.

Am frühen Nachmittag liegt die Telefonica Deutschland Aktie am Mittwoch bei 2,952 Euro mit 2,64 Prozent im Minus.

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Vorläufiges Ergebnis für Januar bis Dezember 2018

Zur Übersicht der Telefonica Deutschland - o2 - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt