4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Deutsche Bank Aktie: Na immerhin…

Autor: Michael Barck
11.02.2019

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.




Wenn es um die Deutsche Bank geht, dominieren seit geraumer Zeit in den Börsenmedien die Negativschlagzeilen bis hin zum „Clickbaiting” mit exzessiver Schwarzmalerei. Das Kontrastprogramm mit optimistischen Stimmen zu dem Bankkonzern ist dagegen eher dünn gesät - sowohl an der Börse als auch in den Medien.

Immerhin trauen die Analysten von JP Morgan dem DAX-Wert einen kleineren Kursgewinn zu. Nach einem Treffen mit Konzernchef Christian Sewing und James von Moltke, dem Finanzvorstand der Deutschen Bank, bestätigen die Analysten ihre bisherigen Einstufungen für das Papier. Das Kursziel der Deutsche Bank Aktie sieht man bei 8,00 Euro, während diese am frühen Montagnachmittag mit 7,372 Euro (+2,42 Prozent) notiert. Es gibt damit weiterhin ein „Neutral” für den DAX-Wert von JP Morgan.

Von den beiden Vorständen der Deutschen Bank habe man den Eindruck gewonnen, dass der Konzern unter anderem bei seinen Kosten vorwärts komme, heißt es von Seiten der Analysten. Allerdings glauben die Experten, dass die Deutsche Bank die Zielsetzungen bei der Profitabilität nur dann erreichen könne, wenn es unter anderem zu einer Trendwende in der Sparte Investmentbanking komme.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Deutsche Bank will Dividende zahlen und verschärft Einsparmaßnahmen - Aktie steigt

Zur Übersicht der Deutsche Bank - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!