4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Ceconomy arbeitet an Kostensenkungen - Zahlen besser als erwartet

Autor: Michael Barck
08.02.2019





Ceconomy hat am Freitag Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 vorgelegt. Der Konzern meldet einen Umsatzanstieg von 6,76 Milliarden Euro auf 6,88 Milliarden Euro. „Haupttreiber waren der umsatzstarke Black Friday sowie signifikante Zuwächse in den strategisch wichtigen Bereichen Online und Services & Solutions”, heißt es aus dem Unternehmen. Im Online- und Mobilhandel kletterte der Umsatz des Elektronikhändlers von 0,79 Milliarden Euro auf 1,01 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern weist Ceconomy einen Gewinnrückgang von 253 Millionen Euro auf 234 Millionen Euro aus. Der Quartalsgewinn je Aktie sinkt von 0,32 Euro auf 0,30 Euro.

„Die bessere Steuerung der Aktionstage rund um den Black Friday hat zudem dazu geführt, dass wir die schwächere Entwicklung im Oktober voll ausgleichen konnten und unser Ergebnis stabilisiert haben. Für das Gesamtjahr gehen wir aber weiterhin davon aus, dass die Transformation und Reorganisation unserer Aktivitäten unsere Performance belasten wird”, sagt Bernhard Düttmann, Finanzvorstand bei Ceconomy, am Freitag. Man arbeite an einem Kostensenkungspaket, das wahrscheinlich im Mai vorgestellt werde. Den Ausblick auf das gesamte laufende Geschäftsjahr bestätigt die Gesellschaft. Ceconomy rechnet mit unter anderem mit einem leichten Umsatzanstieg, dagegen werden für die operativen Ergebniszahlen ohne Berücksichtigung der Beiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. leichte Rückgänge prognostiziert.

Die Aktie der Gesellschaft liegt im Freitagshandel stark im Plus. Der Grund: Die Zahlen sind nicht so schlecht wie von der Börse befürchtet ausgefallen.







Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung


Zur Übersicht der Ceconomy St. (ehem. Metro) - Aktie


4investors Exklusiv:

FCR Immobilien: Die Milliarde als mittel- bis langfristiges Ziel

Mensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“