4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

All for One Steeb bestätigt Planungen für 2018/2019

Autor: Michael Barck
06.02.2019



All for One Steeb hat am Mittwoch Quartalszahlen vorgelegt. Das Unternehmen beziffert den Umsatz auf 94,2 Millionen Euro, ein Plus von 3 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Dagegen ist der operative Gewinn des Unternehmens gefallen: Die Filderstädter melden auf bereinigter Basis vor Zinsen und Steuern einen Rückgang um 4 Prozent auf 6,4 Millionen Euro. Die kompletten Zahlen für das letzte Quartal will All for One Steeb morgen vorlegen.

Beim Ausblick auf das gesamte Geschäftsjahr 2018/2019 gibt es nichts Neues: Die Süddeutschen bestätigen ihre Planungen und erwarten einen Umsatz zwischen 345 Millionen Euro und 355 Millionen Euro, während der Gewinn vor Zinsen und Steuern zwischen 21 Millionen Euro und 22 Millionen Euro betragen soll - bereinigt um Sondereffekte.

Aus den laufenden Umstrukturierungen erwartet der Konzern weiterhin Einmalkosten in Höhe eines mittleren einstelligen Millionenbetrags. Mit der Expansion in neue Geschäftsfelder will All for One Steeb Umsatz und Gewinn steigern: Bis 2022/23 sollen der Umsatz auf 550 Millionen Euro bis 600 Millionen Euro klettern und die EBIT-Marge auf über 7 Prozent erhöht werden.



Zur Übersicht der All for One Steeb - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Fünf Antworten auf die Frage nach günstigem Wohnraum