4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Analysten

Deutsche Bank: Gewinnprognose wird gekürzt

01.02.2019, 13:36 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


Im vierten Quartal macht die Deutsche Bank einen Verlust von 425 Millionen Euro. Die Analysten von Independent Research hatten mit einem Minus von 296 Millionen Euro gerechnet. Vor allem im Handelsgeschäft läuft es derzeit nicht rund. Andererseits hat sich die Kostensituation verbessert. 2019 erwartet die Bank Kosten von 21,8 Milliarden Euro, bisher ging man von 22,0 Milliarden Euro aus.

Nach diesen Erkenntnissen bestätigen die Analysten von Independent Research die Verkaufsempfehlung für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel für die Papiere der Bank liegt weiter bei 7,00 Euro.

Als unrealistisch sehen die Experten die Zielsetzung der Bank an, 2019 eine Rendite auf das tangible Eigenkapital von mehr als 4 Prozent zu erzielen. Die Experten halten 2,2 Prozent für machbar. Bei der Bank hofft man auf ein sich verbesserndes Marktumfeld. Die immer wieder ins Gespräch gebrachte Fusion mit der Commerzbank ist aus Sicht der Analysten nicht sinnvoll.

Die Analysten prognostizieren für 2019 einen Gewinn je Aktie von 0,52 Euro (alt: 0,55 Euro). Die erste Prognose für 2020 beläuft sich auf 0,78 Euro.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Deutsche Bank will Dividende zahlen und verschärft Einsparmaßnahmen - Aktie steigt

Zur Übersicht der Deutsche Bank - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

Deutsche Lichtmiete auf Rekordkurs: „LED-Anleihe” soll weiteres Wachstum finanzieren
Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Northern Bitcoin: „Wir könnten bereits in wenigen Jahren eine bedeutende Marktstellung einnehmen“
Northern Bitcoin-CEO Mathis Schultz und CTO Moritz Jäger im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Haier Smart Home: Die völlig andere China-Aktie
Yannick Fierling, CEO von Haier Europe, im Interview mit der 4investors-Redaktion. Haier ist auch in China an der Börse Shanghai gelistet.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

16.09.2019 - Deutsche Bank Aktie: Die Gefahr von Gewinnmitnahmen ...
13.09.2019 - Deutsche Bank Aktie: Mit wichtigen Signalen Richtung Wochenende ...
12.09.2019 - Deutsche Bank: Investoren sind pessimistisch ...
09.09.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt kommen entscheidende Nachrichten! ...
05.09.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Doppelboden winkt! ...

DGAP-News zum Unternehmen

07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das ...