4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Analysten

Wirecard: Völlige Gelassenheit nach den Vorwürfen

Autor: Johannes Stoffels
31.01.2019





Die gestrigen Veröffentlichungen der FT zu Wirecard haben zwar den Markt kurzfristig geschockt, die verschiedenen Analystenhäuser sind jedoch sehr gelassen geblieben. Kein Analyst hat viel auf die Vorwürfe gegeben, teils war zu hören, dass sie jeder Grundlage entbehren. Auch bei Kepler Cheuvreux bleibt man ruhig. Die Experten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel sehen die Analysten unverändert bei 225,00 Euro.

Wie zuvor schon bei anderen Experten heißt es auch hier, dass das Kursminus eine Einstiegsmöglichkeit bietet. Stand die Wirecard-Aktie in den vergangenen Tagen noch bei fast 170 Euro, so werden heute Kurse von unter 145 Euro aufgerufen. Am Abend notiert die DAX-Aktie bei 144,10 Euro, das ist ein Minus von 0,7 Prozent.








Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Wirecard Aktie: Viel Aufregung um nichts?


Zur Übersicht der Wirecard - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“