4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Tom Tailor Aktie: Zwischen Bärenfalle und neuen Risiken

Autor: Michael Barck
31.01.2019



Der Handel am Mittwoch brachte bei der Tom Tailor Aktie spannende charttechnische Signale. Im Tagesverlauf war der Aktienkurs des Modekonzerns auf bis zu 1,90 Euro gefallen, basierend unter anderem auf der Ankündigung der Gesellschaft, über eine Kapitalerhöhung zu verhandeln. Doch im weiteren Tagesverlauf konnte sich der Modetitel wieder erholen, der XETRA-Schlusskurs wurde bei 2,074 Euro notiert.

In der technischen Analyse für die Tom Tailor Aktie kann diese Differenz zwischen Tagestief und Schlusskurs aber entscheidende Signalwirkung haben. Der Blick auf den Kursverlauf des Papiers in den letzten Wochen zeigt den Versuch einer Bodenbildung oberhalb der wichtigen Unterstützungszone bei 1,99/2,02 Euro. Diese wurde gestern zwar unterschritten, doch der Break bestätigte sich im Tagesverlauf nicht. So könnte aus dem zwischenzeitlichen Verkaufssignal in der technischen Analyse der Tom Tailor Aktie eine Bärenfalle geworden sein.

Vorsicht allerdings, noch sind hier Risiken nicht zu übersehen. Zum einen bleibt die Lage in der problembelasteten Modebranche und auch bei Tom Tailor mit der möglichen Kapitalerhöhung, zu der keine Details genannt wurden, von Unsicherheit geprägt. Zum anderen konnte die Tom Tailor Aktie kleinere und größere Hürden zwischen 2,09/2,12 Euro und 2,17/2,21 Euro bisher nicht wieder überwinden. Ein Ausbruch über diese Hindernismarken würde die charttechnische Lage weiter entspannen. Eine mögliche Bodenbildung an der 2-Euro-Marke wird aber erst abgeschlossen, wenn der Aktienkurs des Modekonzerns Widerstandsmarken um 2,69/2,73 Euro und 2,95/3,04 Euro überschreitet - und bis dahin ist der Weg noch weit.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Tom Tailor Aktie stürzt ab - die Gründe

Zur Übersicht der Tom Tailor - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“