4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

BASF Aktie: Nun müssen neue Kaufsignale folgen!

Autor: Michael Barck
29.01.2019





Für die BASF Aktie zeigt die technische Analyse weiter eine interessante Ausgangslage an. Nachdem sich der DAX-notierte Chemietitel zuletzt von 57,35 Euro auf 66,12 Euro erholen konnte, musste der Aktienkurs durch eine Konsolidierungsbewegung. An der 20-Tage-Linie bei 62,64 Euro endete diese am Donnerstag der vergangenen Woche. Seitdem kann die BASF Aktie wieder an Terrain gewinnen, hat am Freitag der letzten Woche den Widerstand bei 64,25/64,51 Euro wieder überwunden und sowohl am gestrigen Montag als auch heute diesen Rebreak bestätigt.

Was der BASF Aktie bisher allerdings fehlt, ist der Ausbruch auf ein neues Erholungshoch. Die Topzone der Bewegung bei 65,84/66,12 Euro liegt zwar wieder in Reichweite, ist seit Freitag aber nicht ernsthaft in Gefahr geraten. Die Tageshochs von Freitag bis zum heutigen Dienstag liegen bei 65,14/65,45 Euro, letzte Marke ist das bisherige heutige Tageshoch. Dass der Ausbruch ausbleibt, könnte für den DAX-Wert zum Risiko werden. Ein stabiler Ausbruch über das Verlaufshoch an der 66-Euro-Marke dagegen brächte erst einmal die charttechnischen Widerstandsmarken bei 66,83/67,18 Euro und um 67,63/68,05 Euro in den Blickpunkt.

Fazit: Es braucht Folgekaufsignale, um die charttechnische Gesamtlage bei der BASF Aktie weiter aufzuhellen und den Fokus in Richtung 71 Euro zu verlagern. Gelingt dies nicht, droht ein erneuter Rückschlag.







Zur Übersicht der BASF - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“