4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Heidelberger Druck Aktie: Schwächere Zahlen erwartet

Autor: Michael Barck
24.01.2019



2,68 Euro will der chinesische Kooperationsparktner von Heidelberger Druck je Aktie im Rahmen einer Kapitalerhöhung zahlen, die in den kommenden Wochen über die Bühne gehen soll. An der Börse hält der Aktienkurs der Heidelberger trotz deutlicher Gewinne seit dieser Nachricht vom Mittwoch allerdings klaren Abstand von dem festgelegten Bezugskurs. Gestern kam die Heidelberger Druck Aktie nicht über 2,132 Euro hinaus, heute pendelt der Aktienkurs zwischen 1,949 Euro und 2,046 Euro.

Zu dem Deal gibt es nun weitere Analystenstimmen, nachdem schon gestern Baader das Kursziel für die Heidelberger Druck Aktie von 3,60 Euro auf 2,90 Euro gesenkt hat. Warburg Research senkt die Zielmarke ebenfalls, allerdings „nur” von 3,25 Euro auf 3,00 Euro. Die Experten rechnen damit, dass sich durch die Kapitalerhöhung die Bilanzlage der Süddeutschen verbessere. In Zusammenhang mit den anstehenden Quartalszahlen warnen die Experten vor den Auswirkungen von Verzögerungen in der Produktion.

Berenberg dagegen bestätigt sowohl die bisherige Kaufempfehlung als auch das Kursziel von 2,55 Euro für die Heidelberger Druck Aktie. Man rechnet mit sinkenden Quartalszahlen. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung dürfte der Druckmaschinenbauer in die Schuldentilgung stecken, glauben die Experten. Das würde erhebliche Entlastung bei den zu zahlenden Zinsen bringen.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Heidelberger Druck Aktie: Der Tag nach der dicken Überraschung…

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg schließt Vereinbarung mit Masterwork Group Co., Ltd. aus China, die beabsichtigt sich über eine Kapitalerhöhung an Heidelberg zu beteiligen

Zur Übersicht der Heidelberger Druckmaschinen - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding