4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Softing Aktie: Deutliche Kaufsignale - Trendwende geschafft?

Autor: Michael Barck
18.01.2019



Die Softing Aktie schoss gestern regelrecht nach oben, nachdem am Morgen unser Interview mit Konzernchef Wolfgang Trier zu lesen war. Am Ende des XETRA-Handels ging die Aktie auf Tageshoch mit 7,7 Prozent und einem Kursgewinn von fast 10 Prozent aus dem Handel. Im Gepäck des gestrigen Tages hat die Softing Aktie zudem zwei wichtige charttechnische Kaufsignale: Mit der Rallye vom Donnerstag konnte der Aktienkurs des Unternehmens die Hürden bei 72,6/7,30 Euro und um 7,54/7,60 Euro überwinden. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren für den Softing Aktienkuirs kurz vor dem XETRA-Handelsstart um 7,66/7,76 Euro und bestätigen damit den gestrigen Kursanstieg.

In der technischen Analyse der Softing Aktie sind die gestern überwundenen Signalmarken nun als Unterstützungsmarken anzusehen. Nach den deutlichen Kursverlusten zvor hat sich das charttechnische Bild seit Ende Dezember deutlich verbessert: Vom Baissetief bei 6,02 Euro ging es bis auf das gestern erreichte Tageshoch nach oben, erste starke Kaufsignale sind zu sehen. Im Bereich um 7,80/7,84 Euro trifft Softings Aktienkurs nun auf die nächsten Hindernisse, wenn sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen kann. Weitere charttechnische Hindernisse hierüber finden sich zwischen 8,20 Euro und 8,32/8,34 Euro.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Softing: „Eine sehr gute Startposition“

| Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.