4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?

Autor: Michael Barck
19.12.2018

Bild und Copyright: BASF.




Interessante Entwicklung in der technischen Analyse der BASF Aktie: Aktuell liegt das DAX-Papier auf Tageshoch bei 60,73 Euro und gewinnt mehr als 2 Prozent an Wert. Mit dem Kurszuwachs klettert der Aktienkurs des BASF-Konzerns zudem knapp über das charttechnische Hindernis bei 60,37/60,71 Euro, das in den letzten vier Handelstagen zuverlässig Breakversuche des DAX-Titels abwehren konnte. Der Ausbruch hierüber um 2 Cent ist natürlich noch kein stabiles charttechnisches Kaufsignal für die BASF Aktie, bringt aber allemal eine interessante Situation für Trader hervor.

Wir hatten gestern bereits noch einmal auf die Bedeutung der Marke verwiesen. Gelingt ein stabiler Ausbruch, kämen für die BASF Aktie die charttechnischen Hürden um 62,25/62,85 Euro und bei und 63,67/64,51 Euro in den Blickpunkt. Bei 62,40 Euro ist die 20-Tage-Linie als zusätzliches charttechnisches Hindernis und erste Zielmarke im Breakfall anzusehen.

Von Seiten der Gesellschaft selbst sind aktuell keine wichtigen Neuigkeiten zu sehen.

Zur Übersicht der BASF - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.