4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?

Autor: Externer Kolumnist
13.12.2018



Auf den ersten Blick sieht der Kurseinbruch der General Electric Aktie ungebremst aus. Tatsächlich aber bewegen sich die Tagestiefs der GE Aktie seit drei Tagen an der New Yorker Börse zwischen 6,66 Dollar und 6,75 Dollar in einem vergleichsweise schmalen Band. Nachdem der Aktienkurs des Company seit Mitte 2016 und Kursen von 33 Dollar eine dramatische Baisse durchlaufen hat, schwenken nun die Analysten von JP Morgan auf eine neutralere Haltung um. Das Kursziel für die GE Aktie sieht man zwar weiter bei 6,00 Dollar und damit unter dem aktuellen Kurs, stuft den Anteilschein aber von „Underweight” auf „Neutral” nach oben.

Verwiesen wird in dem Zusammenhang von JP Morgan auf ein nun ausgewogener ausfallendes Verhältnis von Chancen und Risiken bei der Aktie von General Electric. Angesichts der Chartlage könnte die Analystenstimme interessante Auswirkungen haben. In der technischen Analyse der General Electric Aktie könnte nun eine Spekulation um eine Gegenbewegung aufkommen, die auf der Basis der bereits genannten Zone oberhalb von 6,66 Dollar aufsetzt. Gestern beendete der Titel den Handel an der US-Börse bei 6,70 Dollar, heute liegen aktuelle Indikationen über der 7-Dollar-Marke. Doch Vorsicht, aktuell sind diese nur begrenzt aussagekräftig.

Allerdings könnte ein Kurssprung über 7,03/7,13 Dollar hinaus eine Erholungsbewegung bei dem Papier auslösen. Zusätzliche Hindernisse sind zwischen 7,26 Dollar und um 7,37/7,40 Dollar zu finden. Weitere Kaufsignale an diesen Marken könnten den Bereich um 7,72 Dollar und 7,93/8,00 Dollar ins Visier bringen.

Zur Übersicht der General Electric - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!