4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Trendwende trotz Gewinnwarnung?

Autor: Michael Barck
04.12.2018

Bild und Copyright: NicoElNino / shutterstock.com.




Die gestrige Gewinnwarnung des Unternehmens brachte die Bitcoin Group Aktie zwischenzeitlich stark unter Druck. Bis auf 21,00 Euro fiel der Aktienkurs der Herforder, die derzeit unter der schwierigen Lage an den Märkten für Kryptowährungen leiden. Das Interesse bei Anlegern und Medien hat aufgrund der fallenden Kryptowährungskurse deutlich nachgelassen. So wird man unter anderem das Ziel von einer Million Kunden in diesem Jahr verfehlen.

Allerdings hatte der gestrige Kursrutsch durchaus auch Aspekte, die die Bullen bei der Aktie der Bitcoin Group interessieren könnten. Nach dem Absturz auf 21,00 Euro gab es eine deutliche Kurserholung im Tagesverlauf. Der XETRA-Schlusskurs für die Krypto-Aktie ist bei 22,80 Euro (-3,47 Prozent) und damit deutlich über dem Tagestief notiert. Mehr noch: Die Wende kam im Bereich um das Tagestief vom 27. November zustande, das bei 21,20 Euro liegt. Diese Marke war bisher das Baissetief für die Bitcoin Group Aktie. Zum Vergleich: 2017 wurden noch fast 90 Euro für das Papier gezahlt, das Jahreshoch 2018 liegt bei 59,60 Euro.

Technische Analyse: Bitcoin Group Aktie hat wichtige Marken im Visier


Dass der Bereich 21,00/21,20 Euro nach den heftigen Verlusten nun in der technischen Analyse der Bitcoin Group Aktie als wichtige Unterstützung und potenzielle Trendwendezone gehandelt werden könnte, liegt auf der Hand. Allerdings - und das ist aktuell noch die Kehrseite der Medaille, fehlen bisher jegliche prozyklische Kaufsignale, die möglicherweise aufkommende Trendwendephantasien unterstützen würden. Im Chart der Bitcoin Group Aktie zeigen sich erste Hürden um 24,60/25,68 Euro. Übergeordnet wichtig wird aber erst der Bereich bei 26,70/27,16 Euro. Hier liegt unter anderem das jüngste Erholungshoch vom 29. November, das nach dem Rutsch auf das bisherige Baissetief erreicht wurde. Ein stabiler Kursanstieg hierüber könnte das Fazit in der technischen Analyse für die Aktie der Bitcoin Group deutlich aufhellen.

Für das laufende Jahr erwartet die Bitcoin Group der neuen Prognose zufolge einen Umsatzrückgang von 12,6 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern soll auf 7 Millionen Euro fallen. 2017 hatte man noch einen Vorsteuergewinn von 10,8 Millionen Euro erzielt.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Bitcoin Group: Gewinnwarnung für 2018

Zur Übersicht der Bitcoin Group - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“