4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Analysten

ProSiebenSat.1: Die Warnung hat weitere Folgen

Autor: Johannes Stoffels
22.11.2018





Vor zwei Wochen hat ProSiebenSat.1 die Prognose gekürzt. Man erwartet demnach für 2018 einen Umsatz von 4 Milliarden Euro. Zudem wird die Dividendenpolitik verändert. Künftig sollen 50 Prozent des Gewinns ausgeschüttet werden, bisher lag diese Quote bei 80 Prozent bis 90 Prozent.

Die Analysten von Berenberg bestätigen nach diesen Entwicklungen die Kaufempfehlung für die Aktien von ProSiebenSat.1. Das Kursziel sinkt jedoch von 38,00 Euro auf 24,00 Euro. Ein Grund für das neue Kursziel sind die Abschreibungen. Auch sehen die Experten Risiken hinsichtlich der Strategie von ProSiebenSat.1.

Auch der Markt bleibt bei dem Medienunternehmen zurückhaltend. Die Aktien verlieren 1,3 Prozent auf 17,56 Euro.








Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - ProSiebenSat.1 Media: Enttäuschung über neue Pläne zur Dividende


Zur Übersicht der ProSiebenSat.1 - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“