4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Stabilus will 2019 mehr als eine Milliarde Euro umsetzen

Autor: Michael Barck
16.11.2018



Vorläufigen Zahlen zufolge hat Stabilus das Geschäftsjahr 2017/2018 mit einem Umsatzanstieg von 910 Millionen Euro auf 962,6 Millionen Euro abgeschlossen. Die bereinigte operative Gewinnspanne wurde leicht gesteigert, sodass der Gewinn vor Zinsen und Steuern prozentual etwas stärker als der Umsatz klettert: Stabilus meldet einen Zuwachs um 8,5 Prozent auf 149,3 Millionen Euro. Unter dem Strich klettert der Gewinn des Konzerns von 79,2 Millionen Euro auf 105,4 Millionen Euro. Für den Free-Cashflow melden die Luxemburger einen Anstieg von 77,8 Millionen Euro auf 100,2 Millionen Euro.

Noch keine Aussagen des Konzerns gibt es zur Dividendenzahlung: „Mit der Veröffentlichung der finalen Zahlen am 14. Dezember 2018 planen Vorstand und Aufsichtsrat von Stabilus, der Hauptversammlung im Einklang mit der Dividendenpolitik des Unternehmens die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen”, kündigt das Unternehmen am Freitag an.

Für 2019 plant das Unternehmen den Sprung über die Milliardenschwelle beim Umsatz, der 1,01 Milliarden Euro erreichen soll. Auf EBIT-Basis will man eine Gewinnspanne von 15,5 Prozent und damit auf dem Niveau des abgeschlossenen Geschäftsjahres erzielt werden. „Weiterhin bestätigt Stabilus seine STAR 2025 Mittel- und Langfristprognose, nach der ein jährliches Wachstum von durchschnittlich mindestens 6 Prozent erwartet wird”, so das Unternehmen.

Zur Übersicht der Stabilus - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren