4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Heidelberger Druck Aktie: Große Chance für die Bullen

Autor: Michael Barck
05.10.2018

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.




Zwei Handelstagen mit deutlicheren Kursgewinnen in Folge haben die charttechnische Ausgangslage für die Heidelberger Druck Aktie verbessert. Der Aktienkurs des Heidelberger Druckmaschinenbauers konnte in den beiden Tagen von 2,264 Euro auf gestern in der Spitze erreichte 2,55 Euro klettern. Mit der Entwicklung hat das Papier die starke und wichtige charttechnische Unterstützungsmarke bei 2,24/2,28 Euro bestätigt, die durch eine ältere Supportmarke bei 2,21 Euro ergänzt wird. Der Blick auf den gestrigen XETRA-Schlusskurs der Heidelberger Druck Aktie bei 2,496 Euro (+5,05 Prozent) und aktuelle Indikationen um 2,49 Euro zeigen aber, dass in Sachen Trendwendephantasie noch nicht alles bestens ist.

Ein Blick auf den Chart der Heidelberger Druck Aktie bestätigt dies. Eine kleinere charttechnische Hürde bei 2,494/2,522 Euro konnte zwar überwunden werden, nach dem Pullback steht der Bereich aber weiter unter Druck. Um tatsächlich eine Trendwende nach oben zu schaffen, muss die Heidelberger Druck Aktie ohnehin noch die nicht weit darüber liegenden charttechnischen Hindernisse zwischen 2,61 Euro und 2,66 Euro aus dem Weg räumen - eine hohe Hürde, die nach der Baisse von 3,62 Euro auf 2,24 Euro das bisherige Erholungshoch darstellt.

So stellen die letzten beiden Tage zwar eine große Chance für die Bullen dar, es müssen aber noch weitere Hürden aus dem Weg geräumt werden. Gelingt dies nicht, dürfte beim Aktienkurs von Heidelberger Druck die Seitwärtsbewegung erst einmal weitergehen. In diesem Szenario bleiben 2,21 Euro und 2,24/2,28 Euro die wichtigsten Unterstützungsmarken für den Anteilschein der Süddeutschen.

Zudem gab es für Heidelberger Druck eine positive Analystenstimme. Die Analysten von Kepler Cheuvreux lassen den jüngsten Zukauf in das Modell zur Aktie von Heidelberger Druckmaschinen einfließen. In der Folge bestätigen sie die Kaufempfehlung für die Aktien von Heidelberger Druckmaschinen. Das Kursziel für die Papiere von Heidelberger Druckmaschinen sehen die Experten in der aktuellen Studie unverändert bei 3,70 Euro. Die Heidelberger wollen die MBO-Gruppe erwerben und somit ihr Portfolio erweitern. Die Gruppe hat Standorte in Deutschland und in Portugal. Sie macht einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und ist profitabel. Zum Kaufpreis teilt die Gesellschaft nichts mit, andere Analysten hatten einen Wert von rund 20 Millionen Euro geschätzt. Die Experten begrüßen den Zukauf der MBO-Gruppe. Sie verweisen zugleich auf den niedrigen Aktienkurs, dieser bietet entsprechende Chancen.

Zur Übersicht der Heidelberger Druckmaschinen - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!