4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

FinLab: Heliad beeinflusst das Modell

Autor: Johannes Stoffels
24.09.2018



Die Analysten von GBC bleiben bei der Kaufempfehlung für die Aktien von FinLab. Das Kursziel für die Papiere von FinLab sahen die Analysten bisher bei 33,75 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel um einen Euro auf 32,75 Euro.

Die Gesamterträge legen im ersten Halbjahr von 1,76 Millionen Euro auf 2,79 Millionen Euro zu. Das EBIT steigt von 0,3 Millionen Euro auf 1,02 Millionen Euro an.

Die Gesellschaft ist mit 45,2 Prozent an der Heliad Equity Partners beteiligt, das ist die größte Einzelbeteiligung. Hier sehen die Experten in ihren Berechnungen stille Reserven von fast 15,5 Millionen Euro. Hervorgehoben wird von den Analysten auch die Beteiligung an der Deposit Solutions, die jüngst eine Finanzierungsrunde abgeschlossen hat.

Beim Wert aller Beteiligungen kommen die Experten auf einen NAV von 83,6 Millionen Euro, laut IRFS liegt der Wertansatz jedoch nur bei 41,11 Millionen Euro.

Das Kursziel der in Scale notierten Gesellschaft wird reduziert, da es beim Heliad-NAV eine rückläufige Entwicklung gibt.

Zur Übersicht der FinLab AG - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.