4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Mutares Aktie: Kommt die Wende nach oben?

Autor: Michael Barck
14.09.2018





In den letzten Tagen musste die Mutares Aktie spürbare Wertverluste hinnehmen. Der Aktienkurs des Scale-notierten Unternehmens rutschte unter eine charttechnische Unterstützung bei 10,20/10,40 Euro und setzte seine übergeordnet intakte Abwärtsbewegung damit fort. Erst bei 9,06 Euro fand der Mutares Aktienkurs gestern wieder Halt, konnte sich dann aber deutlich erholen. Eine wichtige Supportzone bei 9,34 Euro wurde wieder überschritten und mit 9,60 Euro (+4,8 Prozent) ging es aus dem XETRA-Handel, in dem zuvor das Tageshoch bei 9,74 Euro notiert wurde. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen deuten wieder nach oben und liegen bei 9,72/9,78 Euro.

Charttechnisch wird es damit interessant für die Mutares Aktie. Bei 9,06/9,34 Euro könnte eine Bärenfalle entstanden sein. Tatsächlichen Wert bekommt diese für den Aktienkurs der Beteiligungsgesellschaft allerdings erst, wenn es im Anschluss auch zu einem Rebreak über 10,20/10,40 Euro käme. Gelingt dies, wären deutliche Trendwendechancen für die Mutares Aktie vorhanden. Ohne den Rebreak bleibt die Gefahr, dass die aktuelle Aufwärtsbewegung lediglich eine charttechnische Konsolidierung im Abwärtstrend darstellt.







Zur Übersicht der Mutares - Aktie


4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden