4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Blue Cap verfolgt weitere mögliche Zukäufe

Autor: Michael Barck
31.08.2018



Blue Cap hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres einen Umsatzanstieg um 9,4 Prozent auf 81,45 Millionen Euro verzeichnet. Vor Zinsen und Steuern ist der Gewinn dagegen von 5,98 Millionen Euro auf 4,48 Millionen Euro gefallen. „Die Abweichung resultiert dabei im Wesentlichen aus der Veräußerung und Entkonsolidierung der Beteiligung Biolink im Vergleichszeitraum 2017, die im aktuellen Geschäftshalbjahr nicht mehr enthalten war”, so Blue Cap. Das Beteiligungsunternehmen meldet zudem einen Halbjahresgewinn von 1,34 Millionen Euro nach 39,06 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum - auch hier spielte im Vorjahr der Biolink-Deal eine Rolle.

Nach dem Zukauf von Knauer Uniplast werde man sich nun vor allem auf des Closing des Verkaufs des Medizintechnikerstellers WISAP sowie der Reorganisation und Integration von Knauer Uniplast konzentrieren. „In der zweiten Jahreshälfte werden wir zudem weitere interessante Akquisitionsoptionen verfolgen sowie auch Ansätze für ein Zusammenwirken mit der PartnerFonds AG prüfen. Für uns steht dabei das nachhaltige Wachstum der Blue Cap-Gruppe im Vordergrund, um auch zukünftig interessant für Investoren zu bleiben”, sagt Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG.

Zur Übersicht der Blue Cap - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

MOREH: „Die Emission hat für uns strategische Bedeutung“
MOREH-Geschäftsführer Patrick Müller spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über die Neuemission einer Anleihe des Unternehmens.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.