4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Mutares Aktie: Es winken Kaufsignale - Ziel 13 Euro?

Autor: Michael Barck
07.08.2018





Ein kurzes follow-up zu unseren gestrigen Berichten zur Mutares Aktie: Die Meldung über eine Akquisition hat den Anteilschein der Beteiligungsgesellschaft aus dem Tiefschlaf der Vortage heraus geholt. Notierte die Mutares Aktie vor der gestrigen Unternehmensnews noch bei 10,25 Euro, so erreicht das Papier im bisherigen Handel am Dienstag bis zu 11,40 Euro. Am späten Vormittag notiert der Scale-gehandelte Titel bei 11,30 Euro mit 3,67 Prozent im Plus.

Wie bereits gestern skizziert hat die Mutares Aktie mit dem Kursanstieg zu charttechnischen Kaufsignalen angesetzt. Eine erste charttechnische Hürde bei 10,90/11,10 Euro wurde mittlerweile überwunden. Das heutige bisherige Tagestief bei 11,05 Euro zeigt, dass diese Marke bisher heute nicht mehr gefährdet wurde. Stattdessen prallte der Mutares Aktienkurs von hier nach oben ab, was das Kaufsignal bestätigt. Zwischen 11,20/11,40 Euro und 11,75/12,00 Euro trifft der Titel nun auf weitere Tradinghindernisse.

Das charttechnische Fazit: Ein Ausbruch über diese Zonen könnte den Aktienkurs der Süddeutschen weiter in Richtung der Widerstandsmarken um 13,15/13,50 Euro treiben - der Bereich war Mitte Juni das Hoch einer Erholungsbewegung von 10,35 Euro auf 13,15 Euro. Bleiben die Signale aus, droht ein Test der Zone 10,90/11,05 Euro.







Zur Übersicht der Mutares - Aktie


4investors Exklusiv:

FCR Immobilien: Die Milliarde als mittel- bis langfristiges Ziel

Mensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“