4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Consus Real Estate: Nicht mal die Hälfte aller Aktien platziert

Autor: Michael Barck
24.07.2018





Der Immobilienkonzern Consus Real Estate hat nur einen Teil des Gesamtvolumen im Rahmen seiner mittlerweile abgeschlossenen Kapitalerhöhung platziert. Insgesamt wollten die Berliner bis zu 39,9 Millionen Consus Aktien platzieren, tatsächlich wurden 18,2 Millionen Papiere bei Aktionären und institutionellen Anlegern platziert. Den Emissionserlös beziffert Consus Real Estate mit 131 Millionen Euro. Konzerncorstand Andreas Steyer hat Aktien im Wert von 2 Millionen Euro erworben.

Man plane, das Geld „zur Finanzierung weiteren Wachstums des Entwicklungsgeschäfts zu verwenden und um ihre strategische Flexibilität zu steigern”, so das Unternehmen.

Die Kapitalerhöhung bei Consus Real Estate musste kurz vor dem Start um etwa eine Woche verschoben werden. Grund war eine notwendige Aktualisierung der Kapitalisierungstabelle im Wertpapierprospekt.







Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Consus Real Estate: Aktionäre zeigen wenig Interesse


Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: CONSUS Real Estate AG: CONSUS REAL ESTATE AG BEENDET KAPITALERHÖHUNG


Zur Übersicht der Consus Real Estate AG - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff