4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?

Autor: Johannes Stoffels
13.07.2018

Die Analysten der Citigroup bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel für die Papiere der Frankfurter Bank sahen die Experten bisher bei 8,30 Euro. In der aktuellen Studie der Amerikaner sinkt das Kursziel für die Aktien der Deutschen Bank auf 7,50 Euro.

Die Gewinndynamik wird von den Experten als schwach gewertet, dies hatten zuvor auch schon andere Experten kritisiert. Auch mit der Kapitalausstattung ist man nicht zufrieden. Der Konsens könnte zudem unter Druck geraten. Auf längere Sicht könnte die Bank auch eine Kapitalerhöhung durchführen. Diese würde für eine erneute Verwässerung sorgen.

Die Aktien der Deutschen Bank verlieren am Mittag 0,2 Prozent auf 9,545 Euro.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?





(Werbung)
Depotwechsel: Jetzt 2% Zinsen p.a. + dauerhafte Vorteile sichern.

4investors Exklusiv:

Medigene: „Beobachten die Möglichkeiten eines US-Börsengangs”

ProCredit Holding: „Wir wollen den Schwung in die zweite Jahreshälfte mitnehmen“

Aus Sygnis wird Expedeon – Große Synergien werden geschaffen