4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Allgeier: IPO könnte für Impulse sorgen

Autor: Johannes Stoffels
09.07.2018



Allgeier hat eine wichtige Strategieentscheidung getroffen. Der Vorstand will die Bereiche Technology und Enterprise Services einerseits sowie den Bereich Experts andererseits gezielter und stärker eigenständig ausbauen. So sind im Bereich Technology/Enterprise Services weitere Zukäufe geplant. Eine Zweiteilung von Technology/Services und Experts rückt immer mehr in den Fokus. Unter einem gemeinsamen Dach können die Wachstumschancen aus Sicht von Allgeier nicht ausreichend genutzt werden. Auch sei so eine faire Kapitalmarkt-Bewertung nicht möglich.

Innerhalb der kommenden 18 Monaten sollen die Bereich daher getrennt werden. Experts soll verselbständigt werden. Hier könnte es einen Börsengang bei einer der beiden Einheiten geben, auch ist die Aufspaltung in zwei gelistete Unternehmen möglich. Andere strategische Optionen werden ebenso überprüft.
 

Zur Übersicht der Allgeier - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding