4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

4SC Aktie: Wermutstropfen trotz Kursrallye

Autor: Michael Barck
03.07.2018





Im Handel am Dienstag gewinnt die 4SC Aktie deutlich an Wert. Aktuell liegt die Biotechaktie bei 4,24 Euro mit 8,72 Prozent im Plus, im Handelsverlauf wurden bereits bis zu 4,455 Euro gezahlt. Auslöser der Kursrallye bei der 4SC Aktie ist eine Nachricht des Unternehmens zu Sicherheitsdaten aus einer klinischen Studie mit dem Medikamentenkandidaten Domatinostat (4SC-202). Die Daten seien vom Komitee zur Bewertung von Sicherheitsdaten begutachtet worden, so die Süddeutschen. „Das Komitee empfiehlt, die Studie mit der zweiten Dosiskohorte fortzuführen. Die vollständige Auswertung der ersten Kohorte wird auf einer anstehenden wissenschaftlichen Konferenz veröffentlicht werden”, meldet 4SC.

Details zu den Daten nennt 4SC am Dienstag allerdings nicht. „Daten der ersten beiden Dosiskohorten werden in H2 2018 und Topline-Ergebnisse der gesamten Studie in H1 2019 erwartet”, kündigt das Unternehmen an.

Doch der Kursgewinn hat einen Wermutstropfen: Der 4SC Aktie gelingt es im heutigen Anlauf bisher nicht, eine wichtige charttechnische Hürdenzone zwischen 4,40 Euro und 4,51 Euro zu überwinden. Wie schon am 28. Juni prallt der Aktienkurs von hier nach unten ab. Gelingt ein stabiler Ausbruch, wäre dies nach den massiven Kursverlusten seit März ein erster wichtiger bullisher Impuls prozyklischer Art für die Biotechaktie.







Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: 4SC AG: Positive Sicherheitsdaten aus Phase-Ib/II-Studie SENSITIZE mit Domatinostat (4SC-202) + Pembrolizumab im Melanom


Zur Übersicht der 4SC - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff