4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Was jetzt für die Wende passieren muss

Autor: Michael Barck
26.06.2018

Bild und Copyright: thanasus / shutterstock.com.






Während große Teile des Aktienmarktes gestern zum Teil stark unter Druck gerieten, konnte die Bitcoin Group Aktie sich spürbar verteuern. Mehr als 7 Prozent ging es im Vergleich der Schlusskurse vom Freitag auf Montag nach oben. Den XETRA-Handel beendete die Kryptowährungsaktie bei 36,96 Euro auf Tageshoch und in charttechnisch interessantem Terrain. Aktuelle Indikationen für die Bitcoin Group Aktie notieren am Dienstagmorgen bei 36,18/36,76 Euro aber auf einem gedrückten Kursniveau.

Ohnehin darf man die Gewinne vom Montag nicht mit einer Trendwende verwechseln. Nach den deutlichen Kursverlusten in den Wochen zuvor, die Abwärtsbewegung begann Mitte Februar bei 59,60 Euro und startete Anfang Mai bei 47,98 Euro nach einer Zwischenerholung eine zweite Etappe, ist die Erholungsbewegung derzeit noch nicht über den Status einer typischen kleinen technischen Gegenbewegung hinaus. Hinzu kommt, dass die Bitcoin Group Aktie am frühen Morgen erst einmal den Kontakt zu den charttechnischen Widerstandsmarken um 36,88/37,18 Euro und oberhalb von 37,56 Euro wieder etwas verloren hat.

Es bleibt beim jüngsten charttechnischen Fazit zu dem Papier: Gelingt es der Bitcoin Group Aktie, weitere prozyklische Kaufsignale an den beiden genannten Hürden zu generieren, wären um 38,98/39,84 Euro bereits die nächsten Hindernisse zu sehen. Bleibt der Ausbruch dagegen aus, so könnten die charttechnischen Supports um 31,80/33,20 Euro wieder stark unter Druck kommen. Hier war der Aktienkurs am Freitag bei 33,20 Euro nach oben abgeprallt.







Zur Übersicht der Bitcoin Group - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff