4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



IPO

Akasol: Mit E-Mobilität an die Börse

05.06.2018, 09:16 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter

Bild und Copyright: ModernNomads / shutterstock.com.


Bei Akasol aus Darmstadt bereitet man sich auf einen Börsengang vor. Die Gesellschaft soll zeitnah von einer GmbH in eine AG umgewandelt werden. In der Folge soll ein Börsengang im regulierten Markt (Prime Standard) in Frankfurt erfolgen. Das Unternehmen ist im Bereich der Elektromobilität tätig.

Die Darmstädter sind Entwickler, Hersteller und Distributor von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Schiffe, Industriefahrzeuge und stationäre Anwendungen. Zu den Kunden zählen Daimler, Alstom, Bombardier und Rolls-Royce Power Systems.

2017 machte Akasol einen Umsatz von 14,5 Millionen Euro. Das EBIT belief sich auf 1,1 Millionen Euro. Die Marge kommt somit auf 7,7 Prozent. Im ersten Quartal 2018 kommt Akasol auf einen Umsatz von 4,5 Millionen Euro, das ist ein Plus von 102 Prozent. Die um IPO-Kosten bereinigte EBIT-Marge beträgt 13,3 Prozent. 2018 soll es einen Umsatz von 22 Millionen Euro bis 24 Millionen Euro geben. Die bereinigte EBIT-Marge soll bei rund 7 Prozent liegen. In den kommenden fünf Jahren soll der Umsatz auf mehr als 300 Millionen Euro ansteigen. Derzeit arbeiten 110 Mitarbeiter für den Börsenkandidaten.

Sven Schulz, Vorstandschef von Akasol: „Der Markt für Hochleistungsbatteriesysteme, insbesondere für Busse und Nutzfahrzeuge, befindet sich aus unserer Sicht gerade an der Schwelle zu einem deutlichen Wachstum in den kommenden Jahren. Zum 31. März 2018 lagen wir bei einem Auftragsbestand von 1,45 Mrd. EUR bis zum Jahr 2024 und sehen hervorragende Wachstumsperspektiven für unser Unternehmen."

Mit dem Geld aus dem IPO will Akasol weiter wachsen. So soll 2019 eine Produktionsstätte in den USA eröffnet werden. Auch sind Zukäufe geplant.

Beim Börsengang von Akasol soll es eine Kapitalerhöhung geben. Altaktionäre wollen nur wenige Aktien abgeben. Derzeit hält die Schulz Group 76 Prozent an Akasol. Auch künftig will die Gruppe Mehrheitsaktionärin bleiben.

Zur Übersicht der Akasol - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

DiaMonTech: Neue Technologie hilft Diabetikern - IPO Interview
DiaMonTech geht an die Börse. Im Interview erläutert Vorstandschef Thorsten Lubinski, wie das frische Geld bei dem Produzenten von Blutzuckermessgeräten genutzt werden soll.

SUMMIQ: „Die Erneuerbare Energie steht in Europa erst am Anfang einer dynamischen Entwicklung“
Bei SUMMIQ laufen die Vorbereitungen für den IPO. Bis zu 10 Millionen Aktien will die Gesellschaft mittels Kapitalerhöhung ausgeben. Man verspricht eine „attraktive Dividende”: 50 Prozent des Nettogewinns sollen ausgeschüttet werden.

JDC Group: „Für die gesamte Bankenlandschaft ein interessanter Partner“
Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de zur neuen Anleihe des Unternehmens.

BOCAhealthcare: „Bei uns ist künstliche Intelligenz der Schlüssel”
Alessandro Faragli, CEO und Mitgründer von BOCAhealthcare, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

SeniVita Social Estate: „Wirtschaftlicher Erfolg als Basis für Vertrauen”
Horst Wiesent, Vorstandschef der SeniVita Social Estate, im Exklusivinterview mit der Redaktion von 4investors.de.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

04.11.2019 - Akasol: Kursziel nach Warnung unter Druck ...
01.11.2019 - Akasol: Gewinnwarnung nach Auftrags-Verschiebung ...
15.10.2019 - Akasol Aktie im freien Fall: Auf diese Marken müssen Trader achten ...
23.09.2019 - Akasol schafft Sicherheit ...
20.09.2019 - Akasol-Aktie: Auf diese Chart-Marken sollten Anleger achten ...

DGAP-News zum Unternehmen

07.11.2019 - DGAP-News: AKASOL AG: Sicherstellung des weiteren Unternehmenswachstums: AKASOL ...
01.11.2019 - DGAP-Adhoc: AKASOL AG: Anpassung der Prognose für ...
01.11.2019 - DGAP-News: AKASOL AG: Anpassung der Prognose für 2019; Umsatzverdopplung für ...
23.09.2019 - DGAP-News: AKASOL nominiert Samsung SDI als Lieferanten für zwei ...
11.09.2019 - DGAP-Adhoc: AKASOL AG: AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von ...