4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?

Autor: Michael Barck
25.05.2018

Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.


Mutares hat im Jahr 2017 den Umsatz von 650,1 Millionen Euro auf 899,7 Millionen Euro gesteigert. „Dazu trugen insbesondere die erstmals in den Konzernabschluss einbezogenen Gesellschaften der STS Gruppe, der Balcke-Dürr Gruppe und La Meusienne bei”, so das Unternehmen am Freitag - bei der STS Group läuft aktuell der Börsengang, wir berichteten. Auf EBITDA-Basis weisen die Süddeutschen vorläufigen Zahlen zufolge einen operativen Gewinn von 67,1 Millionen Euro aus nach 50,6 Millionen Euro im Jahr 2016. Ergebnisbelastungen kamen durch Restrukturierungsmaßnahmen bei der Balcke-Dürr zustande. Diese hätten allerdings zu einem „erfolgreichen Turnaround” geführt und sollen, so Mutares, „die Grundlage für künftiges Wachstum bilden”.

Den kompletten Geschäftsbericht für das vergangene Jahr will die Gesellschaft am 13. Juni vorlegen. Angaben zum Ausblick macht das Unternehmen nicht.

Die zuletzt deutlich gefallene Mutares Aktie liegt aktuell im Plus. Charttechnisch ergeben sich damit weiterhin Chancen auf eine Wende nach oben. Zwischen 11,75 Euro und 12,10/12,25 Euro trifft die Mutares Aktie auf starke charttechnische Unterstützungen. Ein Rutsch hierunter indes könnte das Jahrestief 2016 bei 10,70/10,85 Euro ins Visier bringen. Bleibt die Unterstützungszone intakt, wäre spätestens ein Ausbruch über 13,95/14,20 Euro ein charttechnisches Kaufsignal für den Aktienkurs der Beteiligungsgesellschaft.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Mutares: Klare Wachstumsambitionen und ein Börsengang

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken