4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



PNE Wind Aktie: Gelingt ein Kaufsignal?

Autor: www.4investors.de
10.05.2018

Bild und Copyright: PNE Wind.


Im Feiertagshandel könnte es bei der PNE Wind Aktie interessant werden. Aktuell notiert die Windenergieaktie bei 2,595 Euro mit 2,17 Prozent im Plus. Mit der Aufwärtsbewegung kommen wichtige charttechnische Hürden in den Blickpunkt. Eine erste Marke bei 2,54/2,57 Euro hat der PNE Aktienkurs bereits überschritten, sieht sich aber recht schnell mit weiteren Hindernissen konfrontiert. Zentral ist dabei zunächst das Tageshoch vom 2. Mai bei 2,605 Euro - nach einer Abwärtsbewegung von 3,23 Euro auf 2,37 Euro liegt hier das bisherige Erholungshoch. Charttechnisch könnte ein stabiler Anstieg hierüber eine potenzielle Bodenbildung bei 2,37/2,40 Euro abschließen.

Allerdings sind in einem solchen Szenario weitere größere charttechnische Hindernisse nicht weit: Zum einen der Signalbereich bei 2,63/2,65 Euro, zum anderen eine Hinderniszone um 2,71/2,74 Euro. Weitere Breaks an diesen Marken könnten einem Trendwendeszenario dann wichtige bestätigende Impulse geben. Solange dies nicht erfolgt ist, könnte auch ein neuer Test der wichtigen Unterstützung um 2,37/2,40 Euro demnächst auf dem Plan stehen.

Hier noch einmal unsere gestrige Nachricht zu den Quartalszahlen von PNE Wind:

PNE Wind sieht sich nach Jahresauftakt im Plan


PNE Wind sieht sich nach dem Abschluss des ersten Quartals 2018 im Plan. „Wir sind erwartungsgemäß in das Jahr 2018 gestartet. Die aktuellen Fortschritte bestätigen uns in der Strategie, unsere anerkannte Qualifikation bei der Windenergie in verschiedenen Ländern aber auch in neuen Märkten weiter auszubauen”, sagt Markus Lesser, Vorstandschef des Windenergiekonzerns. Für das laufende Jahr erwarten die Norddeutschen einen operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern zwischen 10 Millionen Euro und 16 Millionen Euro, das EBITDA solle laut PNE Wind zwischen 20 Millionen Euro und 26 Millionen Euro liegen.

Unternehmensangaben vom Mittwoch zufolge wurde im saisonal typischerweise schwachen ersten Quartal des laufenden Jahres ein Umsatz von 10,9 Millionen Euro erzielt nach 20,4 Millionen Euro zuvor. Auf EBITDA-Basis konnte PNE Wind den operativen Gewinn von 1,7 Millionen Euro auf 2,1 Millionen Euro steigern, während vor Zinsen und Steuern das Ergebnis um 0,5 Millionen Euro auf ein Minus von 0,2 Millionen Euro sinkt. Je Aktie meldet das Unternehmen ein Minus von 0,04 Euro nach 0,03 Euro Verlust im ersten Quartal 2017.

„Unsere Kompetenz wollen wir als Clean Energy Solution Provider, als Anbieter von Lösungen für saubere Energie, zukünftig auch auf weitere internationale Märkte ausdehnen. Darüber hinaus investieren wir auch in den Aufbau des Windpark-Portfolios 2020”, so Lesser.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - PNE Wind: „Ein Ausdruck des Vertrauens“





(Werbung)
Depotwechsel: Jetzt 2% Zinsen p.a. + dauerhafte Vorteile sichern.

4investors Exklusiv:

AlzChem: Creamino bringt neues Margenpotenzial - Interview

Mologen: Auf zu neuen Zeiten

M1 Kliniken: „Eine Fülle von Wachstumsmöglichkeiten“