4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Mutares: Klare Wachstumsambitionen und ein Börsengang

Autor: Johannes Stoffels
30.04.2018





Mutares will weiter wachsen. Dies macht Vorstandschef Robin Laik auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) deutlich. Derzeit beschäftigt die im Scale gelistete Gesellschaft 70 Mitarbeiter. Noch im Jahresverlauf will Mutares diese Zahl auf 100 erhöhen. Bedarf an neuen Mitarbeitern gibt es unter anderem durch die Eröffnung eines neuen Büros in London. Bisher ist Mutares in München, Mailand und Paris vertreten.

Im Portfolio von Mutares befinden sich 11 Unternehmen. Eines davon, STS, soll bald an die Börse gebracht werden. Der Börsengang soll, so Laik, noch vor dem Sommer erfolgen. Zwei Banken wurden für das IPO mandatiert.

STS machte 2017 einen Umsatz von 425 Millionen Euro und ein bereinigtes EBITDA von 24 Millionen Euro. Der Auftragsbestand liegt bei mehr als 1,9 Milliarden Euro. Eine Reihe von weiteren Aufträgen befinden sich schon in der Pipeline. An 16 Produktionsstätten beschäftigt der Autozulieferer 2.500 Mitarbeiter. Die Zahl der Produktionsorte kann weiter ansteigen. Die Kunden Daimler und Volvo wollen ihr US-Geschäft stärken. Das könnte bedeuten, dass STS in Nordamerika eine neue Produktionsstätte aufbaut. Entsprechende Planungen laufen bereits.







Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Mutares: Börsengang der STS Group naht


Zur Übersicht der Mutares - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“