4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Hamborner REIT wird etwas optimistischer

Autor: Michael Barck
25.04.2018



Der Immobilienkonzern Hamborner REIT hat am Mittwoch Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt. Die Duisburger haben ihre Miet- und Pachteinnahmen von 17,6 Millionen Euro auf 20,4 Millionen Euro gesteigert. Dagegen sind die Quartalsgewinne gefallen: Für das Betriebsergebnis meldet Hamborner REIT einen Ergebnisrückgang von 7,7 Millionen Euro auf 7,2 Millionen Euro und unter dem Strich von 4,4 Millionen Euro auf 3,5 Millionen Euro. Für die Funds from Operations weist der Konzern allerdings einen Anstieg von 10,8 Millionen Euro auf 11,6 Millionen Euro aus.

„Für das Gesamtjahr 2018 hält der Vorstand an seiner im Geschäftsbericht 2017 veröffentlichten grundsätzlichen Einschätzung zu den künftigen Geschäftsaussichten fest”, so Hamborner REIT am Mittwoch. Bei der erwarteten Steigerung der Miet- und Pachteinnahmen orientiert man sich nun aber ans obere Ende der Prognosespanne von 8 Prozent bis 10 Prozent. Die Funds from Operations sollen sich prozentual ähnlich entwickeln.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: HAMBORNER REIT AG: Erfolgreicher Start ins Jahr 2018


Zur Übersicht der Hamborner REIT - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“