4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



IPO

NFON: Heiße IPO-Phase beginnt - Aktien kosten 15,60 Euro bis 19,60 Euro

Autor: Michael Barck
24.04.2018



NFON hat mit der heutigen Bekanntgabe der IPO-Preisspanne die „heiße” Phase des geplanten Börsengangs eingeleitet. Das Unternehmen will seine Aktien zu einem Preis zwischen 15,60 Euro und 19,60 Euro bei Investoren platzieren. Man will im Rahmen einer Kapitalerhöhung zum IPO 50 Millionen Euro einsammeln und hierzu - je nach finalem Ausgabepreis - 2.551.020 bis 3.205.128 neue NFON Aktien ausgeben. Zudem sollen Anteilscheine aus dem Besitz bisheriger Aktionäre platziert werden: „Darüber hinaus erfolgt eine Veräußerung von bis zu 5.641.025 Stammaktien durch bestehende Anteilseigner. Dies beinhaltet eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 1.153.846 Stammaktien”, kündigt NFON am Dienstag an. Alles in allem könnte das Platzierungsvolumen so bis zu 138 Millionen Euro ausmachen.

Den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung will die Gesellschaft im Volumen von 15 Millionen Euro bis 20 Millionen Euro in den Ausbau des internationalen Geschäfts investieren. 10 Millionen Euro bis 15 Millionen Euro sind für Marketingaktivitäten eingeplant. 5 Millionen Euro bis 10 Millionen Euro für Akquisitionen. „Zusätzlich sollen 10 bis 15 Millionen Euro für Forschung- und Entwicklung im Hinblick auf Produktentwicklungen investiert werden, mit dem Ziel der Einführung von zusätzlichen Dienstleistungen und Lösungen” so NFON zu den Planungen zur Verwendung des Emissionserlöses, der in die Kassen der Gesellschaft fließt.

Die Zeichnungsfrist soll am 25. April beginnen und bis zum 8. Mai laufen, so NFON weiter. Die Notierung der Aktien im Prime Standard des Frankfurter Aktienmarktes soll am 9. Mai starten.

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: NFON AG: NFON AG legt IPO-Preisspanne auf 15,60 Euro bis 19,60 Euro je Aktie fest

Zur Übersicht der NFON AG - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.