4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Basler kündigt Dividende an

Autor: Michael Barck
23.03.2018



Basler hat am Freitag die endgültigen Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt. Der Umsatz der Gesellschaft ist von 97,5 Millionen Euro auf 150,2 Millionen Euro geklettert, während der Auftragseingang von 105,4 Millionen Euro auf 153,6 Millionen Euro erhöht wurde. Auf EBITDA-Basis meldet Basler einen Gewinnanstieg von 18,8 Millionen Euro auf 40 Millionen Euro, unter dem Strich steigt der Gewinn je Aktie von 2,45 Euro auf 6,74 Euro. Den Free Cashflow haben die Ahrensburger auf 18,6 Millionen Euro mehr als verdoppelt.

„Vor dem Hintergrund des guten Jahresergebnisses 2017, wird das Unternehmen der diesjährigen Hauptversammlung eine Dividendenzahlung von 2,02 Euro pro Aktie vorschlagen”, so Basler zur anstehenden Ausschüttung an die Aktionäre. Für das laufende Jahr stellt der Konzern einen Umsatz zwischen 145 Millionen Euro und 160 Millionen Euro sowie eine Vorsteuermarge von 13 Prozent bis 15 Prozent in Aussicht. „Aufgrund der sehr hohen Dynamik an den Absatzmärkten und der begrenzten Sichtbarkeit der Geschäftsentwicklung für die zweite Jahreshälfte ist der Umsatzkorridor derzeit relativ breit gewählt. Das Management ist bestrebt, den Prognosekorridor im Laufe des Geschäftsjahres weiter zu konkretisieren”, so Basler zum Ausblick.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Basler AG: Basler meldet Geschäftszahlen für 2017 - Unternehmen bestätigt Rekord-Jahresergebnis und rechnet mit stabiler Entwicklung 2018


Zur Übersicht der Basler - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“