4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Symrise: Kursrutsch geht weiter

Autor: Johannes Stoffels
14.03.2018



Die Analysten von Independent Research bleiben nach den jüngsten Zahlen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Symrise. Eine Veränderung gibt es beim Kursziel für die Symrise-Aktie. Dieses fällt von 73,00 Euro auf 68,00 Euro zurück.

Die Zahlen zum vierten Quartal liegen unter den Erwartungen. Allerdings werden die Ziele für 2017 geschafft. 2018 soll der Umsatz stärker als der Gesamtmarkt wachsen. Dessen Wachstum wird bei 3 Prozent bis 4 Prozent gesehen. Bei der EBITDA-Marge rechnet Symrise mit rund 20 Prozent. 2017 stand sie bei 21,0 Prozent. Diese Margenprognose verfehlt die Erwartungen.

Die Experten erwarten für 2018 einen Gewinn je Aktie von 2,20 Euro (alt: 2,40 Euro) und eine Dividende von 0,94 Euro (alt: 1,00 Euro). Die Gewinnprognose je Aktie für 2019 fällt von 2,65 Euro auf 2,47 Euro zurück.

Die Aktien von Symrise verlieren heute 6,8 Prozent auf 61,08 Euro. Vor der Publikation der Zahlen notierte die Aktie noch bei mehr als 67 Euro.



Zur Übersicht der Symrise - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“