4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Deutsche Bank Aktie vor dem Durchbruch? Experten skeptisch

Autor: Michael Barck
08.03.2018

Charttechnisch hat sich die Lage für die Deutsche Bank Aktie in den vergangenen Tagen zwar aufgehellt. Der Durchbruch nach oben ist aber bei Weitem nicht geschafft. Immerhin: Um 12,36/12,50 Euro scheint sich eine belastbare Unterstützungszone zu befinden, an der die Deutsche Bank Aktie nun in kurzer Zwei gleich zwei Mal nach oben abprallte. Die Bodenformation wird aus charttechnischer Sicht aber erst dann vollendet, wenn der Aktienkurs des DAX-Titels das Zwischenhoch bei 13,642 Euro überwinden kann. Bis zu dieser Marke fehlt aktuell noch ein kleines Stück: Aktuell pendelt das Papier an der 13-Euro-Marke.

Derweil glauben die Analysten bei Goldman Sachs zwar weiter an Kurssteigerungen bei der Aktie der Deutschen Bank, die gemessen am Kursziel aber nur ein begrenztes Ausmaß hätten. Die Zielmarke beziffern die Analysten im Rahmen einer Branchenstudie weiter mit 15 Euro und stufen den Bankwert unverändert mit „Neutral” ein. Die Bankbranche habe ein solides vierten Quartal 2017 abgeliefert und die Aktien seien nicht sehr anspruchsvoll bewertet. Während die Kontrolle der Kosten weiter ein Thema sei, sehen die Analysten mögliche Dividendenspielräume bei profitabel arbeitenden Banken.