4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

E.On Aktie: Kommt die große Wende?

Autor: Michael Barck
06.03.2018

Bild und Copyright: Frank F. Haub / shutterstock.com.


Nachdem die E.On Aktie wochenlang in einer Abwärtsbewegung verharrte, mehren sich nun die charttechnischen Chancen auf eine Bodenbildung. Der Aktienkurs des DAX-notierten Konzerns war von 10,81 Euro auf 7,877 Euro gefallen, bevor Mitte Februar eine erste Erholungsbewegung auf 8,779 Euro einsetzte. Doch diese wurde in den vergangenen Tagen zu großen Teilen abverkauft, bevor die E.On Aktie gestern an der 8-Euro-Marke wieder den Schalter umlegen konnte. Im XETRA-Handel am Montag ging es intraday von 7,995 Euro auf bis zu 8,383 Euro nach oben, mit 8,377 Euro (+4,36 Prozent) ging es nur knapp unter dem Tageshoch aus dem Handel.

Für die E.On Aktie sind charttechnisch damit vor allem zwei Dinge mitzunehmen. Zum einen : Die starke und breite Unterstützungsmarke oberhalb von 7,87 Euro, die sich bis an die 8-Euro-Marke erstreckt, hat klar gehalten. Zum anderen: Der Aktienkurs von E.On hat sich klar aus diesem Bereich nach oben absetzen können. Aktuelle Indikationen für das Papier liegen am Dienstagmorgen um 8,48/8,50 Euro und deuten auf weitere Kursgewinne hin.

Mit dem Anstieg setzt E.Ons Aktie möglicherweise schon die nächsten Impulse. Um 8,40/8,43 Euro liegt eine kleinere Hürdenzone, die aktuell knapp überwunden wurde. Stabilisiert sich der Break, könnten bei der Versorgeraktie wieder die Hinderniszonen um 8,61/8,65 Euro und vor allem der übergeordnet wichtige Bereich bei 8,78/8,89 Euro ins Visier kommen. Weitere Kaufsignale an diesen beiden Marken wären dann starke SIgnale für eine geglückte charttechnische Trendwende bei der E.On Aktie.