4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Analysten

Tesla: Verkaufsempfehlung für die Aktie

12.02.2018, 11:48 - Autor: Kolumnist auf twitter

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.


Die Experten bei Independent Research haben ihre Verkaufsempfehlung für die Tesla Aktie bestätigt. Man sieht das Kursziel für den Aktienkurs des US-Elektroautobauers bei 300 Dollar - auch dies bleibt unverändert. Für die Jahre 2017 und 2018 rechnen die Analysten mit Verlusten von 11,83 Dollar und 7,12 Dollar je Tesla Aktie, bevor 2019 der Sprung in die Gewinnzone gelingen und ein Überschuss von 0,87 Dollar je Anteilschein anfallen soll.

Beim Ergebnis habe Tesla zwar besser als der Konsens abgeschnitten, blieb jedoch hinter den Prognosen von Independent Research zurück. Dagegen sei der Umsatz wie erwartet und der Cashflow des US-Konzerns unerwartet positiv ausgefallen, kommentieren die Experten. Die Analysten glauben aber, dass Teslas Ziele für 2018 zu hoch angesetzt seien und der Konzern in diesem Jahr viel Zeit verloren habe. Nach 2019 werden nach Ansicht von Independent Research zunehmend die klassischen Autobauer in den Elektroautomarkt drängen und hier den Wettbewerb verstärken.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Tesla Aktie: Extreme Meinungen

Zur Übersicht der Tesla Motors - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und Kapitalmaßnahmen



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

07.10.2019 - Tesla liefert eine klare Enttäuschung ...
31.07.2019 - Tesla: 2020 wird ein weiteres Verlustjahr ...
25.07.2019 - Tesla: Die Gegenwart nicht im Griff ...
03.07.2019 - Tesla: Erwartungen steigen nach den Absatzzahlen an ...
25.06.2019 - Tesla: 2020 kann ein Gewinnjahr werden ...

DGAP-News zum Unternehmen